Vening-Meinesz-Gebäude A

Universität Utrecht

Lern- und Arbeitsumfeld

Innovation und Nachhaltigkeit

Das Vening-Meinesz-Gebäude A ist ein inspirierendes Lern- und Arbeitsumfeld für MitarbeiterInnen und Masterstudierende der Utrechter Fakultät für Geowissenschaften. In Übereinstimmung mit den Bestrebungen der Universität Utrecht wurde das Gebäude mit besonderem Augenmerk auf Innovation und Nachhaltigkeit entworfen.

Der Entwurf stammt vom Architekturbüro Inbo in Rotterdam. Aufgeworfene Erdschichten und geologische Verformungen lieferten die Inspiration. Die darüber liegenden Büroetagen, die von außen eher verschlossen wirken, haben dank eines großen Atriums, das sich pro Stockwerk eine Viertelumdrehung weiterdreht, ein räumlich sehr dynamisches Inneres.

Fragen zu diesem Projekt?
bellen+31 (0) 247 502 300 belleninfo@eromesmarko.nl

Akustik

Geräuschpegel

Es gibt zahlreiche offene und gemeinschaftliche Bereiche im Gebäude, was eine akustische Herausforderung darstellte. Mit Akustikwänden und -telefonzellen konnte dann aber eine gute Raumakustik geschaffen werden.

Hinter einer zweischichtigen, transparenten Balustrade liegen die allgemein zugänglichen Funktionen des Gebäudes. Hier können die Beschäftigten in Bereichen mit unterschiedlicher Ausstrahlung eine Pause von der Arbeit einlegen. Die Arbeitsplätze in diesem Gebäudeteil sind zumeist mit Sitz-Stehtischen ausgestattet.

You are now being redirected to the website of our education brand Eromesmarko, also part of the Fair Furniture Group.