Neugestaltung eines bestehenden Gebäudes ohne Lernraum

Dalton-Schule De Evenaar, Oss

Wahlfreiheit

Umbau eines traditionellen Schulgebäudes

Die Dalton-Schule De Evenaar in Oss war in einem Gebäude mit traditioneller Aufteilung untergebracht und sollte 2019 renoviert werden, insbesondere im Hinblick auf mehr Vielfalt in den Arbeitsmethoden für die Schülerinnen und Schüler. Im Gegensatz zu Schulneubauten, bei denen breite Flure und große Lernräume meist schon vorgesehen sind, hat das bestehende Gebäude schmale Korridore und keinen Platz für Lernräume. Um dennoch Wahlfreiheit bieten zu können, wurde beschlossen, in den jeweiligen Klassenzimmern verschiedene Arbeitsformen zu ermöglichen.

Fragen zu diesem Projekt?
bellen+31 (0) 247 502 300 belleninfo@eromesmarko.nl

Möglichkeiten

Die Möglichkeiten eines großen Klassenzimmers nutzen

Der Tag beginnt in den Klassenzimmern mit einem großen Lernkreis. Anschließend dürfen sich die Schülerinnen und Schüler einen eigenen Platz im Klassenzimmer suchen. Mit dreieckigen Tischen schufen wir Ruhearbeitsplätze, als Besprechungs- und Gruppenarbeitsplätze gibt es aktive Stehplätze mit hohen Hockern.

Coupé-Aufstellung

Allein und zusammen in Ruhe arbeiten

Um sowohl ruhige Einzel- als auch Gruppenarbeit zu ermöglichen, haben wir in den Klassenzimmern ein luxuriöses „Abteil“ eingerichtet. Die Coupé-Bank ist mit Stamskin bezogen. Dieser Bezug ist leicht sauber zu halten und sorgt für eine gesellige Atmosphäre im Raum.

Bei De Evenaar in Oss konnte Eromesmarko zeigen, dass wir gerne in Lösungen und Möglichkeiten denken. Schön auch, dass die Schule durch einen Artikel in einer überregionalen Zeitung Aufmerksamkeit erlangt hat!

You are now being redirected to the website of our education brand Eromesmarko, also part of the Fair Furniture Group.